Es ist Zeit zu sagen: Jetzt reicht es

ISLAM: ACHTUNG SATAN!

Die Wahrheit über die Kreuzzüge – Robert Spencer über die Folgen der verbreiteten historischen Irrtümer.

Es könnte sein, dass „die Kreuzzüge der Vergangenheit heute mehr Verwüstung anrichten, als sie es in den drei Jahrhunderten, als die meisten von ihnen geführt wurden, getan haben“. Das ist die These eines Mannes, der sich in der Geschichte der Kreuzzüge auskennt.

Robert Spencer ist Autor des Buches „Politically Incorrect Guide to Islam (and the Crusades)“ („Politisch nicht-korrekter Führer zum Islam [und zu den Kreuzzügen]“). Darin betont Spencer, dass es bei jenem Kreuzzug, der gegenwärtig geführt werde, nicht um den Verlust von Menschenleben noch um die Verwüstung von materiellem Eigentum handle, sondern um eine viel subtilere Form der Zerstörung.

Im Gespräch mit ZENIT erklärte der Fachmann, warum irrige Vorstellungen über die Kreuzzüge von Extremisten dafür genutzt werden, Feindseligkeit gegen die westliche Welt zu schüren.

Die Kreuzzüge werden oft als ein militärischer Angriffsschlag dargestellt. Waren sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.769 weitere Wörter

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Schweiz bleibt eigenständig: Nationalrat zieht EU-Beitrittsgesuch nach 24 Jahren zurück!

Quelle: ch-News EU-Beitrittsgesuch nach 24 Jahren zurückgezogen – Die Schweiz wird ein eigenständiges Land bleiben. Das freut alle Schweizer Patriotinnen und Patrioten: Der Schweizer National…

Quelle: Schweiz bleibt eigenständig: Nationalrat zieht EU-Beitrittsgesuch nach 24 Jahren zurück!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

FPÖ-Chef HC Strache fordert Referendum zur Wiedervereinigung Tirols

Quelle: Wirtschaftsblatt Bild: REUTERS (DOMINIC EBENBICHLER) FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache hat sich für die Wiedervereinigung Tirols ausgesprochen.  „Ich will die bestehende Wunde he…

Quelle: FPÖ-Chef HC Strache fordert Referendum zur Wiedervereinigung Tirols

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sakrale Symbole Teil 2

Sakrale Symbole Teil 2.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Arabisches „N“ wurde internationales Solidaritäts-Symbol für verfolgte Christen

Arabisches „N“ wurde internationales Solidaritäts-Symbol für verfolgte Christen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Halleluja auch im Unrecht – Sa. 5.7.2014

Andachten für jeden Tag

Halleluja! Lobe den HErrn, meine Seele! Ich will den HErrn loben, solange ich lebe, meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin. Verlaßt euch nicht auf Fürsten, auf Menschen, bei denen es doch eine Hilfe gibt.
Psalm 146, 1-3

Gott möchte, daß wir uns ganz und gar auf IHN verlassen. ER soll unser Helfer sein, unser Versorger, unser Richter, unser Vater. Wenn uns Unrecht geschieht, neigen wir dazu, um unser Recht zu kämpfen. Dazu sind uns manchmal jede Mittel recht und wir werden rachsüchtig und rechthaberisch und stellen uns selbst über das Gesetz. Für unser Recht dürfen wir vielleicht sogar lügen! So ein Kampf für unsere Gerechtigkeit kostet viel Energie, Kraft und Nerven. Natürlich sollen wir uns nicht alles gefallen lassen, aber Gott setzt uns da persönlich Grenzen; – ER will unser Richter sein.
ER möchte, daß es uns allezeit gut geht. Doch mit einem harten Streit kommt die…

Ursprünglichen Post anzeigen 376 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Dreifaltigkeitssonntag

Obdachlose in der Politik, Österreichs christlich-liberale Satire-Volkspartei (ODP)

Dreifaltigkeitssonntag – eine sehr schwierige Sache. Denn sich vorzustellen, dass Gott in drei verschiedenen Personen auftritt, ist auch nicht einfach zu erklären. Viele Bücher

wurden geschrieben, viele Diskussionen schon seit Jahrtausenden geführt. Hier eine alte Darstellung , in der Gott, Vater und Sohn in drei Personen dargestellt wird, so geschehen im ehemaligen Stift Ardagger in Oberösterreich. Eine seltene Ansicht, aber sie entsprach dem Bild der damaligen Zeit. Und heute: Gott ist auf jeden Fall kein alter Mann mit Bart. Gott ist ein geistiges Wesen. Gott hat keinen Köper, auch wenn in der Bibel steht: Gott schuf den Menschen nach seinem Ebenbild, so ist das sicher nur eine menschliche Idee, eine menschliche Vorstellung. Denn Gott ist viel größer und unbegreiflicher. Gott sandte seinen Sohn, doch Jesus sprach in etlichen Stellen: Wer an mich glaubt, der glaubt an den Vater. Wer mich liebt und meine Gebote befolgt, der liebt auch meinen Vater…

Ursprünglichen Post anzeigen 65 weitere Wörter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen